<< Nach eingigen Wochen in Kairo Halbzeitbericht >>



 

 

Nach drei Wochen in Peru sind das genau die richtigen Worte! Mittlerweile bin ich in der zweiten von vier Abteilungen, die ich in meiner Zeit hier bei LAP durchlaufen werde. Anders als bei den meisten anderen Trainees habe ich kein spezifisches Projekt, sondern werde verschiedene Bereiche kennenlernen, die mit Controlling und Finanzen zu tun haben. Einerseits wuerde ich mich manchmal auch ueber eine konkrete Aufgabe freuen, andererseits erhalte ich hier einen Gesamtueberblick, den ich in Frankfurt nie gewinnen koennte, da der Flughafen dort einfach viel zu gross ist.
Ausserdem ist mein Chef auch sehr flexibel und hat sofort alle Raeder in Gang gesetzt, als ich erwaehnt habe, dass ich gerne noch im Bereich Finanzplanung und Projekte arbeiten moechte. 

Ein Highlight der letzten Woche war definitiv die Vorfeldrundfahrt! Dabei habe ich zum Beispiel auch den Cargo-Bereich und die verschiedenen Militaerbasen (drei an der Zahl!) gesehen. Mit einem Feuerwehrauto sind wir zum Cementerio de aviones (Flugzeugfriedhof) gefahren und haben ein altes Flugzeug "geloescht". Der kroenende Abschluss war, als ich einen der Falken, die kleine Voegel vom Flughafen abschrecken sollen, auf dem Arm hatte. 

Sowohl auf dem Vorfeld als auch im administrativen Bereich faellt mir jeden Tag erneut auf, wie fortschrittlich hier gearbeitet wird. Nicht ohne Grund wurde der Flughafen 2010 zum zweiten Mal in Folge zum besten südamerikanischen Flughafen gewählt ("Best South American Airport Award by Skytrax World Airport Awards"). Die Arbeitskultur ist der deutschen sehr aehnlich und von Unpuenktlichkeit kann zum Beispiel absolut nicht die Rede sein. Dass das Bild, das man von anderen Laendern hat, oft nicht der Wahrheit entspricht, hat mir auch dieses Land gezeigt.

Autos und Busse, die ununterbrochen am Hupen sind (auch bei roten Ampeln!), gibt es hier uebrigens genauso wie in Aegypten!  Smile
 
Saludos und bis bald im Blog,
 
Martina

P.S.: Hier ein paar Eindruecke vom Flughafen in Lima...


img_9559_440_01


img_9422_440_01


img_9326_440_02


img_9398_440_01


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

1 Kommentare zu "Simplemente chévere - einfach genial!":


1. Cathrin

Dienstag, 18. Mai 2010 um 23:18 Uhr

Hallo Martina,
Euer Blog ist wirklich toll. Ich finde das Traineeprogramm von Fraport sehr interessant, vor allem auch, wegen des Auslandsaufenthaltes. Ich bin schon sehr neugierig, was Du sonst noch so aus Lima berichten wirst.
Ab wann starten denn die n?chsten Trainees bei Fraport?
Viele Gr??e nach Lima aus dem verregneten Deutschland!
Cathrin


 



Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten f?r weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: