<< Erste Eindrücke aus Antalya Grüße aus Antalya >>



 

 

Hallo aus Antalya,

Leider ist seit meinem letzten Blogeintrag schon wieder einige Zeit vergangen. Aber wie das immer so ist, die Zeit vergeht wie im Flug und eine Woche reiht sich an die nächste. Besonders im Ausland, wo so viel passiert und es viel zu erleben gibt, rast die Zeit.

 

In meinem letzten Eintrag hatte ich versprochen, dieses Mal mehr über mein Projekt hier in Antalya zu berichten. Da das Projekt aber noch mehr oder weniger top secret ist und jeder auf diesen Blog zugreifen kann, muss ich mich bislang noch wage ausdrücken. Nach Projektende kann ich dann ein wenig mehr berichten smiley

Ich arbeite hier in einem interdisziplininären Team, das unter anderem aus Mitarbeitern aus der HR, der IT und der Marketingabteilung besteht. Es handelt sich um ein relativ großes Projekt, das für den ganzen Flughafen eine hohe Bedeutung hat.
Im Rahmen des Projektes haben wir auch mit externen Dienstleistern zusammengearbeitet, was sehr interessant war! Es war spannend zu beobachten, wie so eine Zusammenarbeit klappt und an welchen Stellen Schwierigkeiten auftreten können. 
Inzwischen befindet sich das Projekt in der Endphase und ich hoffe, dass das offizielle Ende vor unserer Abreise am 25. Mai erreicht wird. Leider habe ich auf die letzten Schritte des Projektes nur wenig Einfluss, die müssen von anderen Abteilungen erledigt werden.

 

Nach wie vor fühle mich mich hier in der Türkei sehr wohl. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr freundlich und herzlich und auch außerhalb des Büros begegnet man nur netten Menschen! Das Wetter zeigt sich inzwischen auch von seiner besten Seite und seit 2-3 Wochen herrschen hier dauerhaft Sommertemperaturen.

Neben der Arbeit bleibt natürlich auch noch etwas Zeit, um das Land zu erkunden und einfach das Leben in Antalya zu genießen. Die  letzten Wochenenden haben wir in der Altstadt von Antalya, am Strand oder zusammen mit Besuch aus der Heimat in der Region von Antalya verbracht. Inzwischen ist das Wetter auch so gut, dass man nach Feierabend noch eine Stunde ans Meer kann – sogar schwimmen ist möglich, wenn man ein bisschen mutig ist und sich nicht von den kalten Temperaturen abschrecken lässt! Ich war auf jeden Fall mutig! smiley

Am Freitag wartet noch ein Highlight auf eine meiner beiden Traineekolleginnen und mich: es geht für einen Kurztrip nach Istanbul! Flüge von Antalya nach Istanbul sind echt richtig günstig und so eine Gelegenheit konnten wir uns ja nicht entgehen lassen! Ich bin schon sehr gespannt!

 

In gut zwei Wochen werden wir die Türkei dann sicherlich mit einem weinenden und einem freudigen Herz verlassen. Einerseits wird es schön, wieder nach Hause in die vertraute Umgebung zurückzukehren und Famillie und Freunde wiederzusehen, aber andererseits werden wir die Türkei schon sehr vermissen! Das Arbeitsumfeld war sehr freundlich und entspannt und Antalya bietet zweifelsohne eine sehr hohe Lebensqualität. Eine sehr schöne Stadt mit sehr netten Menschen und nicht zu vergessen: Meer und Sonnenschein!

Aber genug geschwärmt, nun folgen noch ein paar Fotos aus der letzten Zeit:

Die Badeplattform direkt an unserem Hotel

Feierabend am Meer

Auch unser Mini-Fraport-Flieger durfte sich sonnensmiley

...Da ich gerade keine weiteren Fotos hochladen kann, folgt in Kürze ein weiterer Eintrag mit Bildern!

Bis demnächst,

 

Janine

 

 


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

0 Kommentare zu "News aus der Türkei":




Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten f?r weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: