<< Aufgetau(ch)t: Zwischen +30 Grad und -20 Grad Celsius Besos, besos, besos… >>



 

 

Lasst euch nicht taeuschen: meine Spanischkenntnisse hapern noch sehr. Auf jeden Fall gruesse ich euch alle herzlich aus dem sonnigen und warmen Lima! Ich hoerte von den eisigen Temperaturen in Deutschland. Da bin ich wohl gerade rechtzeitig zu meinem Auslandsprojekt in Peru aufgebrochen. Der Flughafen Lima - Jorge Chavez International Airport - ist eine der vielen Beteiligungen Fraports. Hier bin ich fuer knapp 3 Monate im Chief Commercial Office in der Abteilung Rents and Concessions eingesetzt.

 

Zwei Projekte bearbeite ich hier, bei denen es sich um moegliche neue Geschaeftsfelder am Flughafen handelt. Hierzu werde ich zwei Studien anfertigen - das ist ein bisschen so wie Diplomarbeit schreiben. Nur noch viel besser, da viele Termine anstehen, um Informationen einzuholen! Also nicht nur desk sondern auch lebendige field research. Zum Glueck sprechen meine Kollegen alle Englisch, denn mein Spanisch reicht noch nicht fuers Geschaeftsleben aus. Fuer den allgemeinen Teil der Studien habe ich mich schon intensiv mit Peru und dessen Wirtschaftsentwicklung befasst - das ist wirklich sehr spannend. Ich bin wirklich wieder absolut zufrieden mit meinen Traineeaufgaben und langsam wird es echt schwer rueckblickend zu entscheiden, welches das "Lieblingsprojekt" im Traineejahr war. Die Zeit als Trainee neigt sich schliesslich langsam aber sicher dem Ende entgegen.

 

Die letzten Monate werde ich hier in Peru auf jeden Fall geniessen - da habe ich gar keine Bedenken!

 

Bis bald!


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

0 Kommentare zu "Muchos recuerdos de Lima!":




Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten f?r weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: