<< Auf geht’s nach Lima Zurück in Frankfurt… >>



 

 

Buenos días a todos!

 

Heute möchte ich euch mehr von meiner tollen Zeit in Lima berichten. Was genau habe ich dort gemacht? Zunächst einmal sei gesagt, dass ich in Lima der HR-Abteilung zugeteilt wurde, ich also fachfremde Aufgaben übernehmen sollte. Dies war für mich nicht weiter schlimm, im Gegenteil. Es hat sehr viel Spaß gemacht einen neuen Fachbereich auf Arbeitsebene kennenzulernen und sich den neuen Herausforderungen zu stellen. Meiner Aufgabe war es zum Einen HR-Kennzahlen zu recherchieren, zu vergleichen und letztendlich auf ihre Umsetzbarkeit in Lima zu untersuchen und zum Anderen ein in Anlehnung an die vorhandenen internen Arbeitsrichtlinien praktikables Zeiterfassungssystem zu kreieren. Das bedeutete fast täglich mehrstündige Meetings auf Spanisch mit den Kollegen von der IT führen oder intern in der Abteilung die neuen Prozesse zu diskutieren,abzustimmen und festzulegen. Es war sehr spannend der südamerikanischen Mentalität nicht nur im alltäglichen Leben zu begegnen, sondern zu erleben, wie manche Dinge auch im Arbeitsleben im Ausland einfach anders laufen.

 

Natürlich habe ich nicht nur in Lima gearbeitet, sondern habe versucht, so viel wie möglich von der Stadt bzw. dem Land zu sehen. Ein paar erste Eindrücke bekommt ihr auf den folgenden Fotos.

 

Bis bald mit weiteren Berichten rund um Lima  :)

 


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

0 Kommentare zu "Bienvenido en Lima":




Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten f?r weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: