<< Von einem Termin zum nächsten Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! >>



 

 

Letzten Donnerstag wurde am Frankfurter Flughafen gerockt, getanzt und geferiert. Die Airport Night ist ein ganz besonderer "Tag der offenen Tür". In den Terminals warteten verschiedene Bühnen auf die Besucher. Zur Wahl standen Mark Medlock oder Max Mutzke und viele mehr.

 

Für mich waren die Tanzflächen interessanter, auf denen man das Dorian Gray wieder aufleben lassen konnte. Für Nicht-Fankfurter: das "Gray" war ein legendärer Club hier am Frankfurter Flughafen und übrigens die erste Disco, in der ich das Tanzbein geschwungen habe!

 

Die Stimmung am Flughafen war aber alles andere als sentimental. Insgesamt 15.000 Besucher waren der Einladung gefolgt. Ich glaube, so voll habe ich die Terminals noch nie gesehen!


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

0 Kommentare zu "Airport Night":




Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten f?r weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: