<< Wo kommt das Löschwasser her ? Auslandspraktikum - Wien >>



 

 

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

wie bereits schon angekündigt ist hier der zweite Teil aus der Abteilung „Versorgung & Entsorgung“. smile

Was meine ich mit "Zu viel Wasser" und warum soll es "Zu viel Wasser" geben?

Ich bin an diesem Tag ganz normal in die Werkstatt gekommen. Dort angekommen ahnte ich noch nichts von dem, was in der letzten Nacht passiert war. Doch dann kam einer der Kollegen aus der Abteilung auf mich zu und meinte, ich sehe gleich meine zukünftigen Kollegen. Im Laufe der Nacht hat es so stark geregnet, dass einer der großen Pumpenräume an einem Regenwasserrückhaltebecken vollgelaufen ist, der nun von der Feuerwehr Ausgepumpt werden muss.

Als wir uns dann auf den Weg gemacht hatten, hat es nicht lange gedauert bis ich schon von weitem erahnen konnte, dass einiges geboten ist. smile

Die erste Einschätzung der Einsatzeitung lautete: „Im Pumpenraum steht ca. 2,5m hoch das Wasser." Ich habe euch mal zwei Bilder vom besagten Raum gemacht, damit ihr euch mal etwa vorstellen könnt wie viel Wasser das war. blush Eine ganze Menge kann ich euch sagen.

Nachdem dann das ganze Wasser abgepumpt und der Schlamm entfernt war, ließ sich eine erste Schadensanalyse betreiben. Das Ergebnis war wie erwartet nicht sonderlich gut. Wasser und elektrisch betriebene Pumpen vertragen sich einfach nicht. Alles muss ausgetauscht werden.

 

Also ihr seht, Wasser ist schön und gut aber doch nur solange man entscheiden kann wie viel wann und wohin fließen soll. smiley

 

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim lesen. smile

 

Bis zum nächsten mal

 

Euer Philipp  


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

0 Kommentare zu "...Zu viel Wasser…":




Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten für weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: