<< Neuer Blogger für Informationstechnik Erstes Semester vorbei! >>



 

 

Hallo liebe Blogleser,

heute ist schon wieder Freitag und somit mein letzter Tag in der Abteilung IUK-SI73 (Field Service), in der ich die letzten 2 Wochen verbracht habe.

Der Field Serivce arbeitet vor allem an den passiven Netzen. Sie setzten Aufträge, die vom Auftragsmanagement kommen, in die Tat um. Die Vorgehensweise gestaltet sich so, dass der Kunde, der eine Telefon- oder LAN-Leitung geschaltet, abgeschaltet oder verlegt haben will sich über den IUK-Warenkorb an das Auftragsmanagement wendet. Im Anschluss daran wird ein Schaltbeleg erstellt, der versehen mit einem Durchführungsdatum an den Field Service weitergegeben wird. Die Kollegen fahren dann zu den einzelnen Haupt -, Haus-, und Etagenverteiler und stellen physikalisch die Verbindung bis hin zur Anschlussdose im Büro des Auftragstellers her.

Desweiteren gehört es zum Tagesgeschäft der IUK-SI73 Störmeldungen entgegenzunehmen und schnellst möglich zu bearbeiten, rund um die Uhr. Letztendlich ist die Versorgung der passiven Netze für einen reibungslosen Ablauf am Flughafen unabdingbar.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

 

Julia

 


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

0 Kommentare zu "Field Service":




Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten für weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: