<< Volle Fahrt voraus! Der Rettungsdienst >>



 

 

Ai gude wie (werde langsam heimisch hier in Hessen),

nachgerereicht nun noch mein Bericht zur Ronneburg. Man hatte zwar schon das ein oder andere gehört von den Altazubis aber alle waren gespannt was uns nun genau erwarten würde. Die Fraport fährt nun schon sein vielen, vielen Jahren mit ihren Neuazubis auf das Jugendzentrum Ronneburg und mittlerweile ist es schon sowas wie eine Tradition.

 

Etwa die Hälfte des Programmes verbrachten wir „unter uns Luftis“ mit unserer Ausbilderin in dem wir uns näher mit der Fraport, insbesondere den Abteilungen und Strukturen befassten, „spielerisch“ unseren Teamgeist stärkten, uns näher vorstellten und unsere Erwartungen an die Ausbildung diskutierten. Das Highlight würde ich behaupten, ist unser Durchlaufplan,ähnlich vorzustellen wie ein. Darin ist für jeden genau festgelegt welche Abteilungen er bis nächsten Sommer durchläuft und wann Berufsschule oder interne Schulungen stattfinden.

Die andere Hälfte des Programms setzt sich aus berufsübergreifenden Zeiten zusammen, in denen es gilt, knifflige Aufgaben zu lösen oder Konzepte zu erstellen.

Abends stand für uns ein breites Sportprogramm für uns zur Auswahl. Die insgesamt 22 Betriebsportgruppen, unser Fitnesscenter oder unsere Rückenschule repräsentieren den hohen Stellenwert von Gesundheit und Sport bei der Fraport(Die Fußballmannschaft der Fraport AG ist unlängst Hessenmeister der Betriebsmannschaften geworden).

Dazu passend hatten wir fünf Tage lang herrliches Wetter, und so bolzten wir abends noch Fußball bis wir einander nicht mehr sehen konnten.

Am letzten Tag stand  noch der traditionelle Abschlussabend an, zu dem sich viele Altazubis und auch unser Arbeitsdirektor Herr Michael Müller ankündigten. Gegen unsere Befürchtungen entwickelte der Abend sich zu einem vollen Erfolg und alle Gäste und Teilnehmer hatten augenscheinlich viel Spaß.

 

 

 

Das sind wir! Wenn ihr zum Test vor Ort bei uns eingeladen werdet, lauft ihr diesem Bild  unweigerlich wieder über den Weg :)

 

Der nächste Bericht dann aber wie versprochen zu meiner ersten Abteilung.

 

Außerdem möchte ich denen die sich dieses Jahr bei Fraport beworben haben ganz viel Glück wünschen bei den Tests. Schließlich geht es jetzt in die heiße Phase!

 

Mit den besten Grüßen

euer

Max


 

{trackback_total} TrackbacksPermalink


 

1 Kommentare zu "Berühmt und berüchtigt unter Azubis….....die Ronneburg!":


1. K

Dienstag, 03. Dezember 2013 um 2:49 Uhr

Toller Bericht!

Nun geistere ich hier auf der Seite herum immer in der Hoffnung Infos über den Test zu finden… grin

Freue mich auf den nächsten Bericht, sofern ich dann noch einen guten Grund zum Lesen habe! ohh


 



Kommentar schreiben:



Name (notwendig):


Email (notwendig, wird aber nicht angezeigt):




Smileys


Daten für weitere Kommentare behalten?


Bestätigen Sie bitte das untenstehende Wort: